Schauspielausbildung Innsbruck


Die 3 oder 4 jährige Schauspielausbildung läuft in modularer Form. Sie ist berufsbegleitend möglich.

Pflichtfächer sind: Stimmtraining, Sprechen, Artikulation, Schauspiel, Rollenarbeit, Szenisches Arbeiten, Kamera Acting, Arbeit an Texten, Körpertraining.

Wahlfächer sind: Kurzfilm Projekt, Theater Sommercamp / Intensiv, Bühnenkampf, Improvisation, Schreibwerkstatt, Embodiment und Körperbewusstsein für Schauspieler:innen, Vorsprechrolle, Stimm- und Sprechtraining, Schauspieltraining nach Meisner, Stella Adler, Strasberg, Susan Batson, Tschechov, Theaterprojekt.

Staatliche Anerkennung

Unsere Schauspielausbildung bietet den Schüler:innen die Möglichkeit, die Prüfungen vor der paritätischen Prüfungskommission in Wien abzulegen und dadurch die staatliche Anerkennung zu erwerben.

Schauspieler:in werden neben Beruf oder Studium?

Aufgrund der bekannten schwierigen Berufsaussichten raten wir niemandem, seinen Brotberuf für eine Schauspielausbildung völlig aufzugeben. Viele Schüler:innen haben zudem keine realistische Vorstellung davon, was der "Traumberuf" Schauspieler:in von ihnen fordert.

Aus diesem Grund haben wir zur Schulgründung 1998 die Form der modularen Ausbildung konzipiert und erfolgreich beim Schul- und Kultusreferat in München vorgestellt und sind im Folgenden als Bildungseinrichtung anerkannt worden.

Bei uns können die Schüler:innen weiterhin Beruf oder Studium nachgehen. Es zeigt sich, dass diejenigen, die sich ernsthaft auf den Weg zum Schauspieler / zur Schauspielerin machen, im 2. oder 3. Jahr die Arbeitszeiten reduzieren und die Zeiten für die Schauspielausbildung erhöhen.

Der Ausbildungsvertrag wird zunächst für 2 Jahre Grundstudium abgeschlossen - das bietet den Schüler:innen eine gute Möglichkeit für einen realistischen Blick. Nach bestandener Zwischenprüfung am Ende des 2. Jahres wird dann ein weiterer 1-2-jähriger Ausbildungsvertrag für das Aufbaustudium abgeschlossen.

Zusätzlich bietet die berufsbegleitende modulare Form der Ausbildung unseren Schüler:innen noch einen weiteren Vorteil: Unsere Lehrer:innen lehren nicht nur, sondern sie arbeiten alle professionell im Film- und Theaterbereich als Schauspieler:innen, Regisseur:innen, Sänger:innen und Sprecher:innen. Das heißt, die Erfahrungen, die sie weitergeben sind aus ihrem aktiven Berufsleben und immer wieder frisch am "Puls der Zeit":
Dozent:innen des Artemis Schauspielstudio München

Ausbildungsinhalte

1. AUSBILDUNGSJAHR = GRUNDSTUDIUM 1

Im 1. Jahr arbeiten wir an den persönlichen und künstlerischen Grundlagen für den Beruf der Schauspielerin / des Schauspielers. Dazu gehören die Arbeit an Körper, Atem, Präsenz und Authentizität, Schulung von Wahrnehmung und Erlebnisfähigkeit, das Entdecken und Entwickeln des kreativen Potenzials, Dialog Training, Fähigkeiten zum Spielen mit den Mitteln und Techniken der Improvisation, Szenenaufbau, Erkundung und Wahrnehmung der eigenen Stimme, Körperspannung und Atmung, Tanz und Bewegung, Grundlagen in Rhythmus und Gesang, Kampfsport, Arbeit mit Texten.

Am Ende des ersten Jahres gibt es eine Standortbestimmung durch ein persönliches Gespräch mit den Fachlehrer:innen und einen Feedbackbogen.

2. AUSBILDUNGSJAHR = GRUNDSTUDIUM 2

Im 2. Jahr werden die vorher genannten Lehrinhalte vertieft und weiter gef̹ührt: 
Rollenarbeit, Übungen zu Partner:in und Raum, Ensemblespiel, Training der individuellen Körperbeherrschung, Beweglichkeit und Kondition, Selbstvertrauen, Übungen zur selbstständigen Erarbeitung einer Spielsituation, Aufgaben zur Erarbeitung der Arbeitssituation an einem Filmset, Kamera Acting / Method Acting. Entwicklung einer im kommunikativen Gestus verankerten, sprecherischen Haltung, Artikulationsschulung, Arbeit am dialektfreien Sprechen, Gesang: Atemtechnik, Lautgebung und Klangbildung, Wahrnehmung der Gesangsstimme, Arbeit mit Texten, Kampfsport, Meisner Training, u.a .

Am Ende des zweiten Jahres steht eine Zwischenpr̹üfung.
Das Bestehen dieser Pr̹üfung ist die Voraussetzung für den Wechsel in das 3. Ausbildungsjahr.

3. AUSBILDUNGSJAHR = AUFBAUSTUDIUM 1

Im 3. Jahr werden die vorher genannten Lehrinhalte vertieft.
Hinzu kommt Szenen- und Rollenarbeit, Einzelunterricht in Sprechen und Rolle, die Fähigkeit komplexe Gedanken, Gefühle und Vorgänge zu einem körperlichen und stimmlichen Ausdruck zu bringen, Monolog Training, Elastizität und Kontrolle in spezifischen Bewegungsabläufen, zielorientierte Kraftentfaltung, Arbeit mit klassischen Texten, Kampfsport.

4. AUSBILDUNGSJAHR = AUFBAUSTUDIUM 2

Im 4. Jahr werden die vorher genannten Lehrinhalte vertieft
Hinzu kommt das Erarbeiten einer Vorsprechrolle, Einzelunterricht in Sprechen und Rolle, die Fähigkeit komplexe Gedanken, Gefühle und Vorgänge zu einem körperlichen und stimmlichen Ausdruck zu bringen, Elastizität und Kontrolle in spezifischen Bewegungsabläufen, zielorientierte Kraftentfaltung, mutiges Entscheiden, Erweiterung des Lied Repertoires, Kampfsport, weitere vertiefende Unterrichtseinheiten in Kamera Acting, Vorbereitung auf das Berufsleben als Schauspieler:in.

PROJEKTARBEIT / DIPLOM

Projektarbeit: Selfie / About me

Projektarbeit: Theaterstück

Projektarbeit:  Short Film

Eine vor Publikum vorgestellte und erfolgreich bewertete Projektarbeit schließt die Ausbildung ab. Daran anschließend wird das Diplom vergeben.

Unsere Schauspielausbildung bietet den Schüler:innen die Möglichkeit, die Prüfungen vor der paritätischen Prüfungskommission in Wien abzulegen und dadurch die staatliche Anerkennung zu erwerben.



Die Nächte der Schwestern Bronte - Theaterprojekt Artemis Schauspielstudio

Ausbildungskonzept

Die Ausbildung soll die für den Beruf erforderlichen kreativ-künstlerischen, sozial-kompetenten Fähigkeiten vermitteln. Die Ausbildung einer gestaltenden Persönlichkeit, die die körperlich-stimmlichen Möglichkeiten der Figur bewusst zur Verfügung stellen und sie verkörpern kann.
Dabei stehen, neben der Entfaltung der stimmlich-sprachlichen und körperlichen Ausdrucksmittel auch Ensemblefähigkeit, Eigenständigkeit und Gestaltungswille im Fokus.
Unsere Schüler und Schülerinnen stehen mit beiden Beinen im Leben. Dabei ist die Leidenschaft zum Schauspiel das "2. Standbein". Die Ausbildung
gründet auf Eigeninitiative und Kooperation.

Ausbildungsumfang

Die Ausbildungsdauer orientiert sich an den Standards des Verbandes der deutschsprachigen
privaten Schauspielschulen (VDPS):

  • Eine Ausbildung dauert mind. 3 Jahre.

  • 2 Jahre Grundstudium / 1-2 Jahre Hauptstudium

  • Die Summe aller ausbildungsrelevanten Zeiten liegt bei 600h pro Jahr (bei 3 Jahren).

  • bei einer 4jährigen Ausbildungszeit sind es entsprechend 450h/Jahr.

  • Schwerpunkte der Ausbildung (Pflichtfächer) sind Schauspiel, Stimme und Sprache, Körperarbeit.

  • Mit den Wahlfächern können die Schüler:innen eigene Akzente setzen.


Infomaterial anfordern

Die wichtigsten Informationen zur Artemis Schauspielausbildung haben wir für Euch zusammengestellt:

  • Infoflyer zur Artemis Schauspielausbildung mit ausführlichen Informationen zur Bewerbung, den Stundenplänen und den Prüfungen.
  • Infoflyer zur Vorbereitung des Vorsprechens
  • Liste empfehlenswerter Bücher für Schauspiel und Vorsprechen

Schreibe uns und wir senden Dir unser ausführliches Informationsmaterial per Email zu:

Auch ein persönliches Gespräch ist gerne möglich.
Danja Außerhofer, künstlerische Leitung: +43 650 615 7191


Folgt uns auf Instagram | Facebook | YouTube